(text in Bearbeitung, Auszug aus Wikipedia)

Die Radiästhesie befasst sich mit:

  • physikalischen Objekten (z. B. Minerale, Metalle, Pflanzen)
  • Wasseradern und Wasserquellen
  • elektromagnetischen Feldern
  • feinstofflichen Phänomenen (morphischen Feldern, Auren, Strahlensucher, Strahlenflüchter)
  • Gitterstrukturen der Erde (Globalnetzgitter (GNG), Hartmann-Gitter, Curry-Netz, Benker-Kubensystem, Wittmannsche Polpunkte)
  • radiästhetisch relevanten Lagerstätten
  • geologischen Verwerfungszonen mit erhöhter ionisierender Strahlung