Allergie

Ganz allgemein gesprochen, verursachen Allergien  eine Überreaktion des Immunsystems auf eine bestimmte Substanz und gilt als eine der neuen „Volkskrankheiten“.

Es gibt eine Vielzahl an Allergien; Nahrungsallergie/Intoleranz, Schimmel Allergie, Haustier Allergie, Sonnenallergie, Haut-/Kontakt-Allergie, Pollen Allergie, Pharmazeutika Allergie, Staub Allergie etc.

Diese können unterschiedliche Auswirkungen hervorrufen: Asthma bronchiale, Neurodermitis, Kontaktekzem, Heuschnupfen, Bauchschmerzen, Schwindel, Augenjucken, Schluckbeschwerden, Müdigkeit bis hin zu Kreislaufkollaps oder anaphylaktischen Schock.

Laut statistischem Bundesamt leidet jeder dritte Deutsche unter einer Allergie, wobei Frauen im Schnitt wesentlich häufiger betroffen sind als Männer.

Es deutet viel darauf hin, dass der westliche Lebensstil dabei eine große Rolle spielt: Luftverschmutzung, Fast-Food, Globalisierung all das bringt Einflüsse in unser Leben, mit denen unser Organismus fertig werden muß.

Präparate wie Antihistaminika sind die gängigste Lösung in der klassischen Medizin. Sie bringen Erleichterung, lösen das Problem jedoch nicht!

Lässt sich herausfinden warum eine Allergie entsteht und lässt sich auch die Kernursache beseitigen, liegt die Heilungsprognose sehr hoch.

Diabetes Mellitus - Zuckerkrankheit